Erfolge
Frame_oben

 

 Gesangswettstreite und Leistungssingen

Schon unter dem Namen “Jugendchor” der Chorgruppe Herborn beteiligte sich der Verein erstmals 1971 an Wettbewerben
und legte damit den Grundstein für die anhaltenden Erfolge:

 

Jahr

Ort

Klasse

Preise

2006

Wehen

M4

1. Klassenpreis, 1. Dirigentenpreis, 1. Volksliedpreis

2000

Greifenstein-Beilstein

M2

1. Klassenpreis, 1. Dirigentenpreis

2000

Hartenrod

M2

2. Klassenpreis

1998

Pohlheim

 

Höchster Ehrenpreis Auswahlchöre

1998

Wilnsdorf

 

1. Volksliedpreis Leistungsklasse A

1997

Rom

M1

Bronzemedaille beim Festival “Orlando di Lasso”

1996

Watzenborn-Steinberg

M3

3. Platz

1994

Klein-Gladenbach

M2

1. Klassenpreis, 1. Klassenehrenpreis, 1. Preis im höchsten Ehrensingen, 1. Dirigentenpreis

1994

Freigericht-Neuses

M1

2. Klassenpreis, 2. Klassenehrenpreis, 2. Dirigentenpreis

1993

Frankfurt

--

5. Platz Ausscheidungssingen des Hess. Sängerbundes im Hessischen Rundfunk

1993

Obertshausen

M2

1. Klassenpreis, 1. Klassenehrenpreis, 1. Dirigentenpreis, 1. Meisterpreis

1993

Hausen

M2

2. Klassenpreis, 1. Volksliedpreis, 2. Dirigentenpreis, 1. Meisterpreis

1992

Froschhausen

M2

2. Klassenpreis, 2. Klassenehrenpreis, 1. Ehrenpreis (Bester Vortrag des Aufgabenchores)

1992

Erdhausen (Gladenbach)

M2

1. Preis im Pokalwertungssingen

1991

Klein-Krotzenburg

M3

1. Klassenpreis, 1. Klassenehrenpreis, 1. Preis im höchsten Ehrensingen

1990

Hartenrod

M2

1. Klassenpreis, 1. Klassenehrenpreis, 1. Preis im höchsten Ehrensingen,
1. Klassenhöchstpreis (Tageshöchstpreis)

1989

Freigericht-Neuses

M2

3. Klassenpreis, 3. Klassenehrenpreis, 3. Preis im höchsten Ehrensingen

1988

Morsbach/Sieg

M4

1. Klassenpreis, 1. Volksliedpreis, 2. Dirigentenpreis, 2. Meisterpreis

1985

Hellenhahn

M4

2. Klassenpreis, 2. Klassenehrenpreis, 2. Preis im höchsten Ehrensingen

1979

Aarle-Rixtel/Niederlande

M1

1. Preis “met Lof de Jury”, Tageshöchstpreis, Dirigentenpreis

1979

Eppertshausen

M4

2. Klassenpreis, 2. Klassenehrenpreis, 2. Preis im höchsten Ehrensingen

1978

Weert/Niederlande

M1

1. Preis “met Lof de Jury”

1977

Dudenhofen/Rodgau

M4

2. Klassenpreis, 3. Klassenehrenpreis, 3. Preis im höchsten Ehrensingen

1975

Frechenhausen

M1

1. Klassenpreis, 2. Klassenehrenpreis, 2. Preis im höchsten Ehrensingen

1972

Dudenhofen/Rodgau

M3

2. Klassenpreis, 1. Preis im höchsten Ehrensingen, Meisterpreis

1971

Freigericht-Somborn

M4

5. Klassenpreis, 2. Klassenehrenpreis, 4. Preis im höchsten Ehrensingen

 

 

DAS KLEINGEDRUCKTE:

und

Übersicht aller Seiten:

 

Letzte Aktualisierung: 25.12.2018

Frame_unten