Hennigsdorf
Frame_oben

 

Logo-gr_FCn

Konzertreise der “Jugendfreunde” zum Kammerchor “Leo Wistuba” im Frühjahr 2012

Die “Jugendfreunde” sangen erstmals mit einem Chor aus der DDR. Wie kam es zu dieser Verbindung?

Vorgeschichte: Der Kammerchor Hennigsdorf (Kreis Potsdam, siehe hier) weilte auf Einladung des Siegerländer MGV Holzhausen im heimischen Raum. Er empfing die Sängerinnen und Sänger aus der “Noch-DDR” bereits am 16. März 1990. Am folgenden Tag begrüßt Landrat Walter Nienhagen den Chor im Kreishaus Siegen. Am Nachmittag des selben Tages nehmen die Gäste aus der DDR am Kreissängertag in Kreuztal-Buschhütten teil. In diesem Rahmen hält der Dirigent des Kammerchores, Professor Leo Wistuba, der an der Ostberliner Humboldt-Universität lehrt, auch einen Vortrag. Am Abend bestreitet der Chor mit dem MGV Holzhausen in der Hickengrundhalle in Niederdresselndorf ein Gemeinschaftskonzert.

Bis zu diesem Zeitpunkt war uns der Chor aus Hennigsdorf noch völlig unbekannt. Durch den Sängerkreis Siegerland kamen die Kontakte nach Herborn zustande. Die Verantwortlichen aus dem Siegerland wandten sich an Musikdirektor Ernst Schleich, der die Weichen nicht nur für das Gemeinschaftskonzert im Festsaal des Psychatrischen Krankenhauses am 18. März 1990 stellte.

Ernst Schleich und Leo Wistuba, zwei große Dirigenten, waren das Fundament, auf dem sich eine wunderbare Freundschaft aufgebaut hat. Der erste Gegenbesuch der “Jugendfreunde” fand bereits 1991 statt.

hennigsdklein

 

Konzertreise der “Jugendfreunde” im Frühjahr 2012

 

Im März 2012 besuchten die Herborner Sänger die Freunde in Brandenburg und gratulierten zum 50-jährigen Bestehen.
Klicken Sie auf den Flyer und die Presseartikel um mehr zu erfahren.

TN_2012 hennigsdorf Somo
TN_2012 hennigsdorf flyer TN_2012 Hennigsdorf Presse

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

 

DAS KLEINGEDRUCKTE:

und

Übersicht aller Seiten:

 

Letzte Aktualisierung: 25.12.2018

Frame_unten